Stromanbieter Vergleich

Aktuelle Strom Angebote miteinander vergleichen und jeden Monat sparen!

Strom Lexikon

Sie sind in: Stromanbieter Vergleich » Lexikon Z » Zählermiete

Lexikon Eintrag Zählermiete

Jeder Vermieter ist heute dazu angehalten, seine Mieträume mit Zählern zur Erfassung des Verbrauchs an Strom oder auch Wasserverbrauch auszustatten. Die Geräte zu dieser Erfassung können auf verschiedene Art und Weise angeschafft werden. Entweder der Benutzer kauft, mietet oder least einen Zähler, der in jedem Fall von Nöten ist. Im Falle eines Vermieter-Mieter-Verhältnisses können die Kosten, die ein gemieteter Zähler verursacht, auf den Mieter umgewälzt werden, wenn es zur Nebenkostenabrechnung kommt. Diese Zählermiete ist an den Stromanbieter zu entrichten.

Obwohl laufende Kosten entstehen, haben gemietete Zähler ganz entscheidende Vorteile. So muss sich der Besitzer nicht um Kleinigkeiten kümmern, die im Ernstfall immer notwendig sind. Das zuständige Ableseunternehmen oder die Stadtwerke kümmern sich hierbei immer um die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Eichfristen, der Mieter hat keine Probleme damit. Dieser Austauschvorgang verursacht niemals weitere Kosten, sondern ist immer kostenfrei. Der Besitzer schließt zu Beginn meist längerfristige Verträge mit der zuständigen Firma ab und kann damit sicher sein, dass sich die Zählermiete in den kommenden Jahren nicht erhöht.

Weitere Einträge im Online Lexikon:
Zähler -
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Dieser Beitrag wurde am 09.07.2008 das letzte mal editiert.